Chumbe Island ist eine kleine Insel sieben Kilometer vor der Küste Sansibars im Indischen Ozean. 1994 wurde die Insel durch die Initiative einer deutschen Meeresbiologin zum „Chumbe Island Coral Park“. Das Team kümmert sich um Meeresforschung und einen begrenzten (ziemlich exklusiven) Ökotourismus auf Chumbe, mit dessen Hilfe pädagogische Projekte für Schüler und Fischer in Sansibar querfinanziert werden. (Die Fischer haben sich aufgrund von Unwissenheit in der Vergangenheit nicht um nachhaltigen Fischfang gekümmert und so z.B. durch Dynamit-Fischfang viel von dem Ökosystem zerstört.)

Ich finde das eine ganz wichtiges Engagement von Chumbe Island und wir hatten die Chance für eine Nacht die Insel zu besuchen und uns das Projekt, das hervorragende Essen, die Schnorchelmöglichkeiten und die einfach und nachhaltig angelegten Eco-Bungalows anzusehen. 2011 wurde Chumbe Island als erstes „Global Ecosphere Retreat“ zertifiziert.

Ich habe über das Projekt und unseren sehr paradiesischen Tag vor Ort ein kleines Filmchen gemacht:

Mehr Infos über Chumbe: https://chumbeisland.com

Chumbe Island – „Ein Tag wie im Paradies“

Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „Chumbe Island – „Ein Tag wie im Paradies“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.