Nachdem Martin hörte, dass wir einen Stoppover in Dubai haben, gab es gleich die nächste Challenge für uns. 

Nachdem wir ja schon einmal vor 10 Jahren in Dubai waren, dachten wir, dass diese Challenge ein Leichtes für uns wäre. Die erste Herausforderung war jedoch erst einmal, sich durch dieses Autobahnchaos mit 8-spurigen Straßen zu wühlen und dann in das Parkhaus der Mall zu kommen. Alle sind hier mit dem Auto unterwegs und die Mall hat 14000 Parkplätze!!!!

Nachdem wir in den 1200 Geschäften dann doch tatsächlich Bateel und Al Rafid gefunden hatten, freuten wir uns auf die Wasserfontänen. Vor 10 Jahren haben wir uns mit unseren Jungs gemütlich auf eine Bank gesetzt und die Wasserspiele genossen. Das war vor Corona! Jetzt ist alles abgesperrt, es gibt markierte Felder auf dem Boden, wo man stehen darf, und die Popularität hat extrem zugenommen. Tausende von Menschen wollten die Dubai Fountains sehen. Wenn die Spiele nach 10 min. vorbei sind, wird der Platz komplett geräumt – also da war nichts möglich mit ein bisschen weiter nach vorne kommen! Wir durften auch nicht um das Wasser, indem die Fontänen stattfinden herum spazieren – nein! Wir mussten in die Mall zurück und dann einen nächsten Ausgang finden. Ob das coronakonform ist, wenn sich tausende Menschen wieder zurück durch die Mall zum nächsten Ausgang bewegen??

Glücklicherweise haben wir dann nicht nur einen guten Platz gefunden, um die Wasserspiele zu genießen und unsere Schleckereien zu naschen, sondern auch noch einen Platz über den Fontänen in einem Foodcourt, der einen Balkon besaß! Großartig!!! Unsere Empfehlung „Time out Market“ im Souk al Bahar!

Insgesamt haben wir diese großartigen Wasserspiele 5-mal angeschaut. Bei all der Superlative hier in Dubai bleibt es für mich die beeindruckteste Show!

Challenge 3 an diesem Abend – Auto wiederfinden! 

Danke Christina und Martin!

Dubai Challenge: Dubai Fountain in der Dunkelheit

Beitragsnavigation


4 Gedanken zu „Dubai Challenge: Dubai Fountain in der Dunkelheit

  1. Liebe Anja, lieber Tobias
    Was für ein Trubel!! Guter Einstieg, denn ich glaube, Afrika bleibt trubelig. Bin gespannt, wieviel Paar Schuhe ihr durchlauft. Aber FlipFlops gibts sicherich an jeder Ecke. hihihi Hoffentlich geht es euch gut.
    Machts gut, seid froh, dass ihr es gewagt habt, diese Reise zu unternehmen. Passt gut auf euch auf. Herzliche Grüße Rita

  2. Gratulation!
    5x die Show angesehen? Die startet alle 30min. Dazwischen immer wieder in die klimatisierte Mall mit 1.200 Geschäften und dann wieder raus in 34 Grad… das klingt nach Shoppingmarathon mit Schnupfen. Schön, dass ihr die Challenge gut überstanden habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.