Im Rahmen einer Schwerpunktwoche zur „außerschulischen Bildung“ habe ich den Film „Part time Kings“ mit meinen Studierenden angeschaut und wir hatten im Anschluss sogar die Möglichkeit, uns mit der Regisseurin Elke von Linde live per Zoom über den Film und ihre Erfahrungen auszutauschen. Der Film hat mich sehr berührt und die Begegnung mit Elke und ihr Bericht, wie sie zu dem Filmprojekt gekommen ist, war super interessant und hat uns mächtig inspiriert.

„PART TIME KINGS ist die erstaunliche und berührende Vision einer Welt von Morgen. Der Film lässt uns durch die Augen der Kinder und Jugendlichen der Welt von heute sehen. Ihre Visionen, ihr Mut und ihre Phantasie können auch uns beflügeln, denn wie es weiter geht, liegt in erster Linie noch in unseren Händen. Zum ersten Mal in der Menschheitsgeschichte kann sich die Jugend weltumspannend über ihre gemeinsamen Zukunftsvisionen austauschen – und sie tut es mit Enthusiasmus, Empathie und in einem neuen Geist der Verbundenheit. Viele von ihnen sind inzwischen verantwortlich an der Gestaltung einer besseren Welt von Morgen beteiligt. Und so ist es höchste Zeit, der Jugend und ihren Zukunftsträumen, ihren Vorstellungen von einer besseren Welt zuzuhören. Diese für uns alle sichtbar zu machen, darauf zu reagieren und sie zu unterstützen, das ist das Thema von PART TIME KINGS. Die Protagonisten sind bewusst aus allen sozialen Schichten, Religionen und Nationalitäten ausgewählt.
Und sie beantworteten die eine Frage:

Was sind deine Träume für die Welt von Morgen? „

Und die Frage nach den Träumen von unserer „Welt von Morgen“ wollen wir in unserem Sabbatical ganz klar nachgehen. Wir wollen Lebensweisen suchen, wo Menschen glücklich und lebensfroh sind – ohne unseren Wohlstand zu haben. Wir möchten erfahren, wie die Welt von Morgen für uns und unsere Kinder aussehen und funktionieren kann, wie sie lebenswert bleiben und vielleicht sogar noch lebenswerter werden kann.

Ausgangspunkt für Elke war Tamera, ein Zentrum für Friedensforschung und -ausbildung in Portugal: www.tamera.org. Dort scheinen sich Menschen aus aller Welt zu treffen, die sich mit ganzem Herz für den Frieden einsetzen.

Wir hoffen sehr, dass wir es noch schaffen mit Elke ein Video-Treffen zu arrangieren um mehr darüber rauszufinden, was Sie zu diesem großartigen Film inspiriert hat und wie sie vorgegangen ist, so tolle Bilder und aus dem Herzen kommende Zitate einzufangen.

Wer sich den Film schon mal ansehen möchte, das geht sogar hier über einen Stream:
https://www.pantaray.tv/part-time-kings?ref=5e3bd485d1bcb

„PART TIME KINGS“ – geniale Inspiration für uns

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.