Nach 5 Monaten auf Reisen war es für uns soweit, dass uns unsere Kinder und Anna in für 2 Wochen auf unserer letzten Etappe in Afrika besuchten. Wir freuten uns sehr! 

Nachdem uns das Leben mit den Visa für Ghana so schwer gemacht wurde, trafen wir uns im englischsprachigen Gambia. Natürlich wollten wir nicht nur touristisch unterwegs sein. Wir wollten ihnen das zeigen, was unser Sabbatical eben ausmacht – der Kontakt mit den Einheimischen. Auf der Suche nach einem Trommel Workshop stießen wir auf die Gunjur Lodge – 4 Engländer, die vor 17 Jahren nach Gambia ausgewandert sind und sich hier für eine Verbesserung der Lebensverhältnisse von Kindern und Frauen einsetzen. Dass wir durch Sebastian – einen ehemaligen Schüler von Tobias auch noch ein Schulprojekt unterstützen konnten, freute uns sehr und so konnten wir 5 in ganz verschiedene Bereiche eintauchen.

Dank David gibt es dazu einen Reiserückblick, der unsere 2 Wochen umfassend zeigt. Wer Lust hat auf 25 Minuten Gambia mit uns 5 ist herzlich eingeladen. 

The Gambia – Reiserückblick

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.